Erregungsformen und Orgasmus­vielfalt

Weibliche Lust und Genuss

Wir erforschen die verschiedenen Erregungsformen theoretisch und praktisch mit Körperübungen. Sie lernen den Unterschied zwischen sexueller und emotionaler Lust und wie diese durch den Körper beeinflusst werden.

Erfahren Sie, was Muskelspannung, Bewegung und Rhythmus mit sexuellem Genuss zu tun haben. Und wie Sie in Ihrer individuellen Sexualität mehr Lust und Genuss erleben können.

Sie lernen praxisnah gut in den Alltag integrierbare Übungen. Meditationen, Atem- und Bewegungs-Übungen sowie vertieftes Wissen der weiblichen Sexualität sind Bestandteile dieses Seminars.

Das Seminar findet in einem geschützten, achtsamen Rahmen statt mit max. 14 Frauen, sodass für alle Fragen genug Zeit ist. Es beinhaltet KEINE Massagen.

Themen:

  • Die vier Erregungsformen nach dem Sexocorporel-Konzept – archaisch, mechanisch, ondulierend und wellenförmig
  • Verschiedene Orgasmen und ihre Unterschiede im Fühlen
  • Die eigene Erweiterung der Erregungsformen
  • Wie Muskelspannung und Bewegung die Lust beeinflussen

Gewinnen Sie durch dieses Seminar eine neue Sichtweise auf sich und Ihre Sexualität.

WICHTIGER HINWEIS: In diesem Seminar sind wir immer angezogen, es geht hier NICHT um intime Berührungen oder die Erprobung sexueller Praktiken. Sie können hier in Ihrem Tempo forschen, und sich mit Ihren Themen zeigen, so weit, wie es für Sie stimmig ist.

Termine

Datum: Sa. 27.06.2020, 10:00 bis 18.00 Uhr
Ort: Nürnberg, Seminarraum Nähe Nordostbahnhof
Kosten: 110,– €